Autor: hannagesine (Seite 2 von 3)

Von Gemüse und Gemeinschaft

Ein Artikel über unseren Garten auf dem Blog von Hallo Dresden:

Urban Gardening, gemeinschaftliches Gärtnern in der Stadt, liegt im Trend. Auch in Dresden-Strehlen hat sich eine Gruppe Menschen zusammen gefunden um eine Brachfläche in eine kleine Gartenoase zu verwandeln. Weiterlesen hier

Gartnern1_Copyright_Kleiner Garten

Baum

Unsere Fichte als Weihnachtsbaum?

Wir haben bei unserer Planungswerkstatt entschlossen, dass die Fichte, die in der Mitte des Garten steht für mehr Gemüsebeete weichen muss (mehr dazu bald in einem weiteren Bericht).

Das wir danach wunderschöne Gartenmöbel aus ihrem Holz machen können, ist klar. Doch was kann ihr zu Ehren noch passieren? Wir stellen uns vor, dass sie, passend zu Jahreszeit, ein wunderbarer Weihnachtsbaum auf einem Stadtteil-Weihnachtsmarkt oder Platz wäre. Deswegen suchen wir jetzt nach den passenden Abnehmern …

Vielleicht kennt ihr jemanden, der sie braucht?

DSC_0612

Ca. 15 m hoch, Durchmesser ca. 1,50m, für Selbstabholer in Dresden Strehlen.

Blubb-Blubb-Blubb

Letzte Woche hat es ordentlich geblubbert im Kleinen Garten, denn am Freitag gab’s das erste Mal einen Workshop bei uns. »Blubber! – die Ernte haltbar machen« war Teil der »Seitentriebe«-Workshopreihe des Gartennetzwerks Dresden.
Trotz grauem Nieselwetter kamen 15 Interessierte in den Garten um zu erfahren, auf welche vielfältige Art und Weise sie ihre Erträge aus den Gärten halbtar machen können. Vom optimalen Lagern, über die Trockung und Sterilisation bis hin zu milchsauren Gärung wurden alle Haltbarmach-Techniken besprochen. Es gabe eine große Probier-Runde, bei der unsere Geschmacksnerven voll gefragt waren und drei der Rezepte wurden im Anschluss gleich praktisch ausprobiert. Bis es dunkel wurde haben wir Kürbis-Chutney, Apfel-Birnen-Kompott und milchsaure Ingwer-Möhren-Sticks blubbern lassen.

Wer mehr erfahren möchte, kann hier in das Handout vom Workshop reinschnuppern und sich schon auf mehr »Seitentriebe«-Workshops im nächsten Jahr freuen.

Workshop am 26. 9. im Kleinen Garten

2014-09-300x240

Blubber! … Ernte haltbar machen

Wohin mit all den Herbstäpfeln? Quillt dein Gemüsefach über?
Und was kannst du eigentlich noch alles machen mit deiner Ernte, den gefundenen und gesammelten Schätzen?
Gesine und Julia laden Dich in den Kleinen Garten in Strehlen ein und möchten mit dir die vielfältigen Möglichkeiten der Haltbarmachung erkunden.
Von simple wie Einkochen und Trocknen bis ausgefallen wie Chutney und Fermentation. Freu Dich mit uns auf Geschmacksexplosionen, blubbernde Töpfe und viele neue Anregungen.
Bring bitte 2–3 Schraubgläser mit, wenn du das frisch Zubereitete mit nach Hause nehmen möchtest. Wir freuen uns auf Dich!

Freitag, 26. September
16 bis 19 Uhr
Kleiner Garten in Strehlen, Zugang über Mary-Krebs-Straße/Netto-Parkplatz

Wir freuen uns auf Euch
Julia & Gesine

Ein Workshop aus der Veranstaltungsreihe »Seitentriebe« des Gartennetzwerks Dresden.

Offene Gartenzeit – immer Dienstags

Liebe Garteninteressierte,

es gibt eine Neuerung vom Kleinen Garten: Ab jetzt versuchen wir jeden Dienstag von 16.30–18.30 eine offene Gartenzeit zu etablieren.

Interesse am Gartenprojekt, Lust darauf Leute aus dem Stadtteil zu treffen, mithelfen, Pläne schmieden, …, leckeres Gemüse ernten? Dann komm Dienstags vorbei.

 

Gut gefeiert!

Herzlichen Dank an alle Gäste und die fleißigen Heinzelmännchen, die alles vorbereitet haben!

Unser 1. Gartenfest war sehr schön und „katergerecht“ entspannt.

Bausonntag im Kleinen Garten

Heute wurde kräftig gewerkelt im Kleinen Garten. Das Gerüst unserer Gartenhütte steht, beim Sommerfest nächste Woche kann also auch Richtfest gefeiert werden.

Und es wurde von vielen fleißigen Händen Knöterich bekämpft, geimkert, aufgeräumt, gemäht, gemacht und getan. Aber natürlich gabs auch Entspannung und vieles Leckeres. Danke für den himmlischen Rhabarber-Crumble, Uli!

Wir freuen uns alle auf die gemeinsame Gartenfeier am nächsten Sonntag ab 14 Uhr, wozu alle herzlich eingeladen sind.

22.06.2014 – 14.00 Uhr – offener KaterKaffee

Neugierig, was alles schon im „Kleinen Garten“ geworden ist?

Hiermit laden wir Euch – Nachbarn, Freunde und Interessierte – herzlich zu einer gemeinsamen Kaffeerunde ein:

SONNTAG, 22.06.2014, ab 14 uhr, im Kleinen Garten (Mary-Krebs-Str/ Kaitzbach)

22.06.14 - 14.00 - Kaffeerunde

22.06.14 – 14.00 – Kaffeerunde

Wir hoffen, nach einer bunten Nacht „Fete de la musique“ findet Ihr zahlreich zu uns in den Garten, um etwas auszuspannen und gemuetlich zu schnacken!

Am Wahlsonntag im Kleinen Garten

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »