Nach dem Saisonauftakt im Kleinen Garten hatten wir dieses Jahr wieder eine wunderbare und ereignisreiche Gartensaison mit vielen alten bekannten und neuen Gesichtern. Regelmäßige Küfas (Küche für alle) luden die Nachbarschaft zum Abendessen in den Garten ein. Organisiert von Ehrenamtlichen und auf Spendenbasis gab es Pizza und Linseneintopf sowie im Dezember dann Stockbrot und Glühwein. Einige Zutaten, z.B. Kräuter,
kamen auch direkt aus dem Kleinen Garten. Außerdem sorgten die wöchentliche Gartenzeit, Geburtstage, ein Kindergartenbesuch und andere spontane Ereignisse für ein munteres und geselliges Treiben in unserem Stadtteilgarten. Ein Highlight war unser Sommerfest, welches
wir dieses Jahr zusammen mit unseren Gartennachbar:innen in mehreren Gärten gefeiert haben. Mit einer Seilbahn, einem Wasserraketen-Experiment, einer Tauschleine für Kleider und einer Gartenbühne war für die ganze Familie etwas dabei. In den Sommerferien durften wir auch wieder viele neugierige kleine Gärtner:innen begrüßen,
die eine Ferienwoche voller Abenteuer im Garten verbrachten.  Wie schnell die Zeit verging. 
Im Oktober endete dann auch schon unsere Gartensaison  mit einer 
Wir-machen-den-Garten-winterfest-Aktion und einem gemeinsamen Erntedankfest mit Freund:innen und Gartennachbar:innen. Die letzten Früchte der Natur wurden geerntet und anschließend zu einer leckeren Suppe über dem Lagerfeuer verarbeitet.
Danke an alle fleißigen Helfer:innen, wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Gartensaison!