Saisonauftakt verschoben!

Der Saisonauftakt im Kleinen Garten wurde bis auf Weiteres verschoben.

Wir wollen natürlich trotzdem dieses Jahr weiter gärtnern, und suchen momentan noch nach Lösungen, wie wir mit der Situation am Besten umgehen. Aktuell findet der Austausch online über ein Pad statt. Wer Interesse hat, mitzugärtnern, wendet sich am Besten per Mail an uns unter email hidden; JavaScript is required.

Auch die dienstägliche Gartenzeit kann aufgrund der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen momentan nicht mehr angeboten werden. Nach der Allgemeinverfügung vom 21.03. ist aber grundsätzlich Bewegung an der frischen Luft weiterhin gestattet, solange man alleine oder nur mit Angehörigen des eigenen Haushaltes unterwegs ist. Wenn es dann im Kleinen Garten – wie es ja auch im Großen Garten möglich ist – zufällig passiert, dass man auf andere Menschen trifft, sind die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen zu berücksichtigen.

Bitte haltet euch auch auf dem Laufenden über Aktualisierungen der gesetzlichen Bestimmungen.

Bleibt gesund und viele Grüße vom kleinen Garten!

Saisonauftakt im Kleinen Garten

 

Ein kurzer Rückblick auf das Gartenjahr 2019

      

Nach dem Saisonauftakt im Kleinen Garten hatten wir dieses Jahr wieder eine wunderbare und ereignisreiche Gartensaison mit vielen alten bekannten und neuen Gesichtern. Regelmäßige Küfas (Küche für alle) luden die Nachbarschaft zum Abendessen in den Garten ein. Organisiert von Ehrenamtlichen und auf Spendenbasis gab es Pizza und Linseneintopf sowie im Dezember dann Stockbrot und Glühwein. Einige Zutaten, z.B. Kräuter,
kamen auch direkt aus dem Kleinen Garten. Außerdem sorgten die wöchentliche Gartenzeit, Geburtstage, ein Kindergartenbesuch und andere spontane Ereignisse für ein munteres und geselliges Treiben in unserem Stadtteilgarten. Ein Highlight war unser Sommerfest, welches
wir dieses Jahr zusammen mit unseren Gartennachbar:innen in mehreren Gärten gefeiert haben. Mit einer Seilbahn, einem Wasserraketen-Experiment, einer Tauschleine für Kleider und einer Gartenbühne war für die ganze Familie etwas dabei. In den Sommerferien durften wir auch wieder viele neugierige kleine Gärtner:innen begrüßen,
die eine Ferienwoche voller Abenteuer im Garten verbrachten.  Wie schnell die Zeit verging. 
Im Oktober endete dann auch schon unsere Gartensaison  mit einer 
Wir-machen-den-Garten-winterfest-Aktion und einem gemeinsamen Erntedankfest mit Freund:innen und Gartennachbar:innen. Die letzten Früchte der Natur wurden geerntet und anschließend zu einer leckeren Suppe über dem Lagerfeuer verarbeitet.
Danke an alle fleißigen Helfer:innen, wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Gartensaison!
 

Sommerfest am 25.8. im Gartenparadies Strehlen

Am 25.08. ab 14:00 öffnen wir das Gartenparadies in Strehlen für die Nachbarschaft. Die wunderbare Grünfläche hört nicht am Zaun des Kleinen Gartens auf, auch die benachbarten Gärten sind dieses Jahr beim Sommerfest dabei. Gemeinsam wollen wir das Gute Leben mitten in der Stadt für einen Tag ausprobieren.
Lasst uns den Sommer, Grünflächen in der Stadt und gelebte Nachbarschaft feiern. Mit Bands, Gartenbar, Wasserrakteten und anderen Spielen für Groß und Klein, einem Smoothiefahrrad und Pizza aus dem Lehmofen wollen wir gemeinsam einen unvergesslichen Tag gestalten. Bringt gern ein paar Leckereien fürs Mitbringbuffet, Überraschungen für unsere Tauschecke* und Familie & Freunde mit.
Für alle neugierigen Besucher*innen gibt es auch Führungen und eine kurze Einführung in das Prinzip des offenen Gemeinschaftsgartens.
* Tauschecke: Hast du zu Hause ein paar ungeliebte Kleider, Bücher oder Gegenstände? Bring sie mit in die Tauschecke. Dort können andere Menschen sie finden und ihnen wieder einen Wert geben. Oder du findest selbst etwas. Alles ist möglich: Nur bringen, nur nehmen oder beides. Das Angebot ist unkommerziell und hilft dabei weniger Dinge weg zu schmeißen oder neu zu kaufen.

Kleiner Garten geht in die 5. Saison!

Der Kleine Garten Strehlen geht in die 5. Saison! In den letzten Jahren ist hier viel entstanden und doch gibt es noch genug Raum zum Verwirklichen! Bauen, säen, gießen, ernten, experimentieren, picknicken oder einfach in der Hängematte liegen. Das und noch viel mehr ist möglich im idyllischen Gemeinschaftsgarten am Kaitzbach.

Du willst mitmachen? Na dann komm gern zum Saisonauftakt am 23.03. um 15 Uhr.

Wir freuen uns über neue Gesichter und zeigen euch erstmal den Garten. Dann planen wir gemeinsam die Bepflanzung Gemeinschaftsbeete und tauschen auf einer Ideenbörse unsere Gartenprojekte aus. Ob Wildblumenwiese, Kompost, Bauprojekt, Kunst, Veranstaltung: wir gestalten diesen Ort zusammen und unterstützen uns.

Bei Kaffee und Kuchen können wir uns gemütlich austauschen und wenn das Wetter mitspielt, können wir schon erste Handgriffe im Garten machen.

Wir freuen uns auf dich!

Wenn du am 23.03. nicht kommen kannst, fühl dich gern am 13.04. ab 11:00 zu unserem ersten Aktionssamstag vorbei schauen. Hier wird angepackt! Wir nehmen uns Zeit größere Gartenprojekte und gemütliche gemeinsame Mittagspause mit Mitbringbuffet.

Feiert mit uns das Erntedankfest!

Auch wenn man es kaum glauben mag – langsam sinken auch in diesem Jahr die Temperaturen, und all die Blätter, deren Grün die Trockenheit überdauert hat, färben sich nun nach und nach bunt.

Es wird Herbst, und deshalb wollen wir uns am Sonntag dem 14.10. treffen, um Erntedank zu feiern! Ab 15 Uhr werden wir gemeinsam den Garten aufräumen und auf den Winter vorbereiten. Um 17 Uhr beginnen wir dann, eine leckere Herbstsuppe zusammenzuschnippeln. Dafür werden wir die Erntereste aus dem Garten verwenden – wir bitten euch aber auch, ein paar eigene Zutaten mitzubringen. Das können z.B. Zwiebeln, Gemüse, Brot oder Aufstriche sein. Auch warme Getränke können mitgebracht werden. Um 18 Uhr kann die Suppe dann vom Feuer geholt und verspeist werden.

Ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen, um mit uns gemeinsam das Erntejahr ausklingen zu lassen!

 

Sommerfest im Kleinen Garten

Wochen lang haben wir gepumt und gegossen, um unseren kleinen Garten über diesen trockenen Sommer zu bringen. Zeit mal zu verschnaufen und zu feiern!!! Am 19.8. ab 14:00 öffnen wir das Gartentor.

Seid gespannt auf einen bunten Tag im Garten. Am Nachmittag gibt es ein Mitbringkuchenbuffet, Vorleseecke für Kinder, eine Tauschecke, in der wir Kleider, Bücher und Haushaltsgegenstände, die uns selbst nicht mehr gefallen, aber vielleicht jemand anderes glücklich machen tauschen können. Gegen Abend spielen wir dann „Flunkygieß“ das wildeste Gießspiel das Strehlen je gesehen hat und lassen dann bei Dämmerung das Fahrradkino mit spannenden, inspirierenden Kurzfilmen laufen (für den Strom brauchen wir im Vorfeld motivierte Strampler für den Fahrradgenerator!!!).

Zu diesem feierlichen Anlass schmeißen wir natürlich auch den Lehmofen an und es gibt Pizza!

Bringt gern Freunde, Familie, Musikinstrumente, Spiele, Tauschsachen und etwas Kleingeld für Pizza und Getränke mit.

Wir freuen uns auf euch!

 

Hochsommer im Kleinen Garten

Was in den vergangenen Wochen im Kleinen Garten passiert? Und was ist noch alles so geplant? An dieser Stelle wollen wir zurück- und vorausblicken. Vorab sei gleich einmal auf das kommende Sommerfest hingewiesen, zu dem sich im letzten Abschnitt weitere Informationen finden.

Wie bereits im vorigen Blogbeitrag angekündigt wurde, fand Ende Juni ein Sommerfohmarkt statt. Auch wenn es ein eher kleiner und gemütlicher Flohmarkt war, konnte doch der ein- oder andere Gegenstand verkauft werden. Zudem gab es viele positive Rückmeldungen – auch die Getränkebar im Kleinen Garten kam gut an. Wer weiß, vielleicht wird es in Zukunft nun häufiger Flohmärkte geben?

In den darauf folgenden Wochen ließ die Hitze auch den Kleinen Garten nicht verschont. Die Gemeinschaftsgärtner waren deshalb regelmäßig damit beschäftigt, mit der Gießkanne gegen die Trockenheit anzukämpfen. Diese Arbeit wurde ihnen dadurch erschwert, dass die Pumpe mehrfach kaputt ging. Zum Glück gab es tatkräftige Helfer, die für eine schnelle Reparatur sorgten. Und so gab es dann auch trotz des Wetters eine reiche Ernte an Zucchinis, Brombeeren, Mangold, Erdbeeren, Bohnen, Tomaten und Vielem mehr. Dank unseres Gartennachbars konnten wir sogar Kirschen ernten.

Für den 19. August haben wir im Kleinen Garten ein Sommerfest geplant. Ab 14 Uhr sind alle Interessierten eingeladen, gemeinsam mit uns Kaffe und Kuchen, kühle Getränke und Pizza aus dem Lehmofen zu genießen. Außerdem soll es eine Bauecke und einen Pump-Wettbewerb geben. Nachdem man sich dermaßen verausgabt hat, kann man sich im Planschbecken abkühlen. Mit einem mobilen Sommerkino wollen wir dann den Abend ausklingen lassen.

Wir würden uns freuen, euch bei dieser Gelegenheit wieder zu sehen!

Danke übrigens an Renate, Rike und Wendy für die Bilder!

Sommer-Trödelmarkt vorm Kleinen Garten

 

Endlich – ein Flohmarkt in Strehlen, direkt vor der Haustür des Kleinen Gartens!

Ihr seid auf der Suche nach etwas Bestimmten? Oder wollt einfach mal wieder auf einem Flohmarkt herumstöbern – ohne genau zu wissen was ihr finden beziehungsweise was euch finden wird? Vielleicht habt ihr ja auch selbst Sachen, die ihr nicht mehr braucht und gerne weiterverkaufen wollt?

Dann kommt doch am 24. Juni zum Sommer-Trödelmarkt vor dem Kleinen Garten! Zwischen 14 und 19 Uhr werden die Stände in Altstrehlen auf dem ehemaligen Netto-Parkplatz eröffnen. Wer sich danach ein wenig mit einem frischen Getränk im Schatten ausruhen möchte, kann das gerne im Kleinen Garten tun. Abends werden wir den Tag mit einem gemütlichen Lagerfeuer ausklingen lassen.

Also dann, wir freuen uns auf euch!

Die Saison kann beginnen!

Oh der Frühling hat uns mit kitzelnden Sonnenstrahlen begrüßt, pünktlich zum Saisonstart im Kleinen Garten. Da konnten wir doch tatsächlich schon die Hängematte aufhängen und den eingestaubten Tisch putzen und in die Sonne stellen, um Tee, Kaffee und Kuchen drauf zu verteilen. Gesine tüftelte noch am Beetplan rum, denn wir probieren uns in einer 8-jährigen Fruchtfolge, um unseren Boden fruchtbar und die Gemüse in den Beeten gesund zu halten. Das Wissen dazu hat sie bei einem der Workshops des Gartennetzwerks gewonnen.

Pünktlich 15 Uhr ging es dann los: es trudelten einige interessierte neue Gesichter ein und wir räumten erstmal alle zusammen die letzten Überreste des Sturms beiseite. Das bedeutet viel Holz!

Nach einem Rundgang durch den Garten, netten Gesprächen, Kuchen essen und Kennenlernen kam dann der spannende Moment: wie kümmern wir uns dieses Jahr um die Beete? Gesine hat dazu den Vorschlag erarbeitet, dass es für jede Pflanzenfamilie (nach der die Beete jetzt geteilt sind) einen Hutmenschen gibt, der ein wenig den Überblick behält. So können wir zur offenen Gartenzeit gut gemeinsam an den Beeten arbeiten. Alle waren begeistert und schnell waren die Hüte verteilt. Auch für die Einzel- und Experimentierbeete gab es einige Interessierte. Ein paar sind noch frei und freuen sich über Menschen, die sie nutzen wollen. Es können auch jederzeit neue Hochbeete gebaut werden. Platz ist da!

Nach dem organisatorischen Teil waren wir alle noch voller Tatendrang und kümmerten um den Frühjahrsputz. Der Kleine Garten strahlt und ist bereit für den Frühling! Bei gemütlichem Lagerfeuer ließen wir diesen belebenden Frühlingstag ausklingen. Ach ist das schön, wieder im Garten zu sein!

Ab sofort gibt es auch wieder jeden Dienstag eine offene Garten Zeit ab 16:30  (es sein denn das Wetter vereist oder verregnet uns die Sicht).

Die ersten Bauprojekte warten auf helfende Hände: Das Gewächshaus und das Dach der Hütte müssen dringend ausgebessert werden.

Wer also noch Lust hat dazuzustoßen kommt gern vorbei!

Danke an Renate für die Fotocollage!

« Ältere Beiträge